FANDOM


Energiewende Edit

Halten Sie die Energiewende für richtig?

Institut
Datum
nein ja weiß nicht Befragte
Forsa[1] 08.07.2012 1 %  ?  ? 1.600

Ist Kernkraft noch verantwortbar?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GfK[2] 09.08.2012 - 80 %  ?

Wie beeinflusst die Energiewende die deutsche Wirtschaft?

Institut
Datum
positiv gar nicht negativ Befragte
GMS[3] 21.07.2012 23 % 46 % 21 %  ?

Sind Sie für den Bau von neuen Gaskraftwerken?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GMS[4] 21.07.2012 52 %  ?  ?

Sind Sie für den Bau von neuen Biogaskraftwerken?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[5] 28.08.2012 68 % 25 %  ?

Sind Sie für mehr Holzeinschlag in Wäldern?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[6] 28.08.2012 35 % 60 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von Stromnetzen, auch wenn Oberleitungen dabei durch Wohngebiete und Landschaften führen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[7] 28.08.2012 42 % 54 %  ?
GMS[8] 21.07.2012 51 % 26 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von Stromnetzen auch in Ihrer direkten Umgebung?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GfK[9] 09.08.2012 69 % -  ?

Sind Sie für den Ausbau von Windkraftanlagen auch in Ihrer direkten Umgebung?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GfK[10] 09.08.2012 66 % -  ?

Sind Sie für den Ausbau von Windkraftanlagen auf dem Land?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[11] 28.08.2012 79 % 19 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von großflächigen Solaranlagen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[12] 28.08.2012 77 % 18 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von Rapsflächen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[13] 28.08.2012 67 % 26 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von Maisflächen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[14] 28.08.2012 63 % 31 %  ?


Sind Sie für den Ausbau von Windkraftanlagen auf dem Meer?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Bundesregierung[15] 28.08.2012 87 % 10 %  ?

Sind Sie für den Ausbau von erneuerbaren Energien auch in Ihrer direkten Umgebung - auch wenn die eigenen Energiekosten dadurch steigen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GfK[16] 09.08.2012 49 % -  ?

Erwarten Sie steigende Energiekosten?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GMS[17] 21.07.2012 64 %  ?  ?

Sind Sie für eine Begrenzung der EEG-Umlage?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GMS[18] 21.07.2012 51 %  ?  ?

Setzt der Staat bei erneuerbaren Energien zu einseitig auf bisher erforschte Technologien?

Institut
Datum
ja nein Befragte
GMS[19] 21.07.2012 42 %  ?  ?

Vernichtet die Energiewende Arbeitsplätze?

Institut
Datum
ja nein, im Gegenteil! Befragte
GMS[20] 21.07.2012 33 % 28 %  ?

Biokraftstoff E10 Edit

Soll E10 abgeschafft werden?

Institut
Datum
ja nein Befragte
Forschungsgruppe Wahlen 24.08.2012 83 % 12 % 1.151
n-tv.de --.08.2012 89 % 11 % 41.261

Energiesparlampen Edit

Nutzen Sie Energiesparlampen?

Institut
Datum
ja nein Befragte
wz-newsline.de --.08.2012 43 % 57 % 381

Öko-Energieumlage Edit

Soll die Öko-Energieumlage abgeschafft werden?

Institut
Datum
ja nein Befragte
wz-newsline.de --.08.2012 78 % 22 % 324

Stromanbieterwechsel Edit

Warum wechseln Sie nicht Ihren Stromanbieter?

Institut
Datum
bin zufrieden bin zu träge Ersparnis wäre zu gering Wechsel zu kompliziert Befragte
TNS Infratest[21] 12.07.2012 42 % 26 % 17 % 7 % 800

Glauben Sie, dass es Versorgungsengpässe gibt, wenn Sie den Stromanbieter wechseln?

Institut
Datum
ja Befragte
TNS Infratest[22] 12.07.2012 4 % 800

Einzelnachweise Edit

  1. http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelles/2012/kw27/forsa-umfrage-die-deutschen-haben-erkannt-dass-sie-selbst-zum-gelingen-der-energiewende-beitragen-koennen.html
  2. www.google.de/search?hl=de&gl=de&tbm=nws&q=umfrage&oq=umfrage&gs_l=news-cc.3..43j0l2j43i400.2605.4182.0.4254.9.6.1.2.2.1.242.717.3j2j1.6.0...0.0...1ac.5lKLaPb83Rc
  3. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  4. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  5. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  6. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  7. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  8. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  9. www.google.de/search?hl=de&gl=de&tbm=nws&q=umfrage&oq=umfrage&gs_l=news-cc.3..43j0l2j43i400.2605.4182.0.4254.9.6.1.2.2.1.242.717.3j2j1.6.0...0.0...1ac.5lKLaPb83Rc
  10. www.google.de/search?hl=de&gl=de&tbm=nws&q=umfrage&oq=umfrage&gs_l=news-cc.3..43j0l2j43i400.2605.4182.0.4254.9.6.1.2.2.1.242.717.3j2j1.6.0...0.0...1ac.5lKLaPb83Rc
  11. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  12. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  13. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  14. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  15. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108832675/Oeko-Suenden-regen-83-Prozent-der-Deutschen-auf.html
  16. www.google.de/search?hl=de&gl=de&tbm=nws&q=umfrage&oq=umfrage&gs_l=news-cc.3..43j0l2j43i400.2605.4182.0.4254.9.6.1.2.2.1.242.717.3j2j1.6.0...0.0...1ac.5lKLaPb83Rc
  17. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  18. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  19. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  20. http://www.open-report.de/artikel/Umfrage%3A+Gro%C3%9Fer+R%C3%BCckhalt+f%C3%BCr+Energiewende/181372.html
  21. http://strom.idealo.de/news/12512-stromanbieterwechsel-fuer-viele-zu-bequem-oder-zu-unrentabel/
  22. http://strom.idealo.de/news/12512-stromanbieterwechsel-fuer-viele-zu-bequem-oder-zu-unrentabel/